Ökolandbau – eine Alternative für mich?

08.11.2017
Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe
PAHLHUUS Wittenburger Chaussee 13
19246 Zarrentin am Schaalsee

Infoveranstaltung zur Umstellung auf ökologische Landwirtschaft

Die Nachfrage nach Biolebensmitteln steigt, während das Angebot an Rohstoffen aus Deutschland nicht mithalten kann. Aber nicht nur durch die konstant hohen Preise für Bioprodukte bietet die Umstellung auf ökologische Landwirtschaft eine interessante Alternative. Auch der Schutz der natürlichen Ressourcen, der Biodiversität und nicht zuletzt der eigenen Gesundheit spielen für Umsteller eine Rolle. Doch was bedeutet eine Umstellung auf ökologische Landwirtschaft konkret und was muss ein Betrieb dafür tun? Diesen Fragen widmet sich die Infoveranstaltung „Ökolandbau – eine Alternative für mich?“ am Mittwoch, den 8. November 2017, im Pahlhuus, Wittenburger Chaussee 13 in 19246 Zarrentin am Schaalsee. Die Veranstaltung beginnt um 9:15 Uhr, die Anmeldung ist ab 8:45 Uhr geöffnet.

Vormittags liefern mehrere Kurzvorträge Input zum Thema Umstellung auf Ökolandbau, nachmittags dienen moderierte Arbeitsgruppen dazu, noch offene Fragen zu klären und die richtigen Ansprechpartner zu vermitteln. Die Veranstaltung richtet sich an konventionelle Landwirte, insbesondere im Bereich der Biosphärenreservate Schaalsee und Flusslandschaft Elbe M-V.

Vor Ort ist eine Tagungspauschale in Höhe von 15 € zu entrichten, enthalten ist ein Bio-Mittagsimbiss sowie Kaltgetränke, Kaffee und Kuchen.

Nähere Infos zum Programm unter: www.schaalsee.de

Mit Anmeldung bei: Corina Müller c.mueller@bra-schelb.mvnet.de / (038851) 302-68 oder 302-66

Autor: 
BIO-MV