Weiterbildung für Bienenprojekttage für Kinder

18.04.2018
Naturschutzstation Schwerin
Am Strand 9
19063 Schwerin

NABU-Seminar für Pädagogen am 18. April in der Naturschutzstation Schwerin

28. März 2018 – Kinder sind fasziniert von Bienen und ihrem unermüdlichen Treiben. Auf der Suche nach Nahrung bestäuben Bienen fleißig und unentgeltlich unzählige Blüten und stiften damit Zukunft und Fruchtbarkeit. Das kommt uns allen zugute und bedeutet unschätzbaren Nutzen - kulinarisch, ökonomisch und ökologisch. Um diese Faszination weiter zu fördern und zu beflügeln, veranstaltet der NABU Mecklenburg-Vorpommern am 18. April 2018 ein Seminar für Pädagogen und Erzieher aus Kitas und Grundschulen, bei dem das Thema Honig- und Wildbienen im Fokus steht.

In diesem Seminar lernen die TeilnehmerInnen Honigbienen und Wildbienen näher kennen. Sie erhalten einen Überblick über die unterschiedliche Lebensweise der Bienen und deren Bedürfnisse. Im Mittelpunkt steht danach die pädagogische Vermittlung des Themas. Die TeilnehmerInnen bekommen viele praktische Ideen mit auf den Weg, von denen einige auch direkt vor Ort ausprobiert werden. Außerdem erfahren sie, wie das Kita- bzw. Schulgelände bienenfreundlich gestaltet und somit den Bienen geholfen werden kann. Für die Umsetzung der Ideen sind keine eigenen Bienenvölker notwendig.

Das Seminar findet auf dem Gelände der Naturschutzstation Schwerin (Am Strand 9, 19063 Schwerin) statt. Für Verpflegung sorgt jeder selbst. Anmeldungen sind bis zum 11. April 2018 möglich.

Informationen und Anmeldung: Tel.: 0385-477 33 744, Mail: Naturschutzstation@NABU-MV.de

 

Autor: 
BIO-MV