Das Online-Portal der BIO-Branche in Mecklenburg-Vorpommern

Bio wächst auch in MV

2015 mehr ökologisch bewirtschaftete Fläche in Mecklenburg-Vorpommern
Auch in Mecklenburg-Vorpommern wächst die ökologische Landwirtschaft. 2015 wurden laut Landwirtschaftsministerium MV 125.550 Hektar Landwirtschaftsfläche ökologisch bewirtschaftet, das sind 6.500 Hektar mehr als 2014.
Ökologische Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern

Mit seinen 9,3 % Anteil an der landwirtschaftlichen Fläche liegt der Ökolandbau in MV über dem Bundesdurchschnitt von 6 %. Und auch mit seinen derzeit 1.089 Betrieben der Land- und Ernährungswirtschaft, die nach der EG-Ökoverordnung zertifiziert sind, stellt MV gemeinsam mit Bayern, Brandenburg und Hessen die Ökospitze im Land.
Landwirtschaftsminister Till Backhaus will den ökologischen Landbau als besondere Chance für das Land weiter ausbauen, Wachstumspotenziale sieht der Minister insbesondere im Obst- und Gemüseanbau sowie in der ökologischen Tierhaltung. 
Ziel der Landesregierung ist es, den Anteil der ökologisch bewirtschafteten landwirtschaftlichen Fläche mittelfristig auf 150.000 ha (13 Prozent) auszuweiten. Bis 2020 ist ein jährlicher Zuwachs von ca. 5.000 ha geplant. 
Nach Auswertungen des Bundes für Ökologische Lebensmittelwirtschaft 2015 kauften deutsche Haushalte für 8,62 Milliarden Euro Biolebensmittel und Getränke gaben damit rund 11 Prozent mehr für Bioprodukte aus als noch im Vorjahr.

Autor: 
BIO-MV
Politik
Bewertung: 
Total votes: 610