Das Online-Portal der BIO-Branche in Mecklenburg-Vorpommern

Bio-Brotbox 2013

Die neue Bio-Brotbox MV geht in die zweite Runde
Für die Bio-Brotbox-Aktion 2013 am 11. September 2013 haben sich 56 Schulen mit über 3.200 Kindern angemeldet. Damit "wächst" die Bio-Brotbox-Aktion 2013 um gut 800 Schüler (2.400 Schüler in 2012). Neu ist, dass zusätzlich zu den Grundschulen in Schwerin, Rostock und Stralsund auch Grundschulen aus Neubrandenburg teilnehmen. Im kommenden Jahr soll die Bio-Brotbox in weiteren Städten und Regionen angeboten werden. Zahlreiche Anfragen interessierter Schulen liegen bereits vor. Das Bio-Brotbox-Team, zu dem 26 Unternehmen und Einrichtungen aus der Region gehören, freut sich über diese positive Resonanz.
Titel Biobrotbox 2013 fröhliche Schulkinder

Das Team der Bio-Brotbox Mecklenburg-Vorpommern stellte am Donnerstag, 22. August 2013 auf einer Pressekonferenz in der Gläsernen Molkerei in Dechow die diesjährige Bio-Brotbox-Aktion vor, an der sich 27 Unternehmen und Einrichtungen aus Mecklenburg-Vorpommern beteiligen. Gepackt werden die Bio-Brotboxen in diesem Jahr am 10. September: dezentral an vier Packstellen – nämlich in der Schweriner Mühlenbäckerei, bei Biofrisch Nordost in Teschendorf, in den Inselwerkstätten in Altefähr und zum ersten Mal auch in Neubrandenburg bei Nordost Druck. Am Morgen des 11. Septembers können die Schulen die Bio-Brotboxen dann von den Packstellen abholen.


Die Bio-Brotbox-Aktion verfolgt drei Ziele:

1. Jedes Kind soll täglich frühstücken können.
2. Jedes Kind soll ein gesundes Frühstück erhalten.
3. Jedes Kind soll den Wert einer gesunden Ernährung schätzen lernen. Dazu gehört auch das Wissen über Herkunft und Entstehung von Lebensmitteln.

Die Bio-Brotbox-Aktion Mecklenburg-Vorpommern wird von zahlreichen Unternehmen unterstützt, von der Gläsernen Molkerei , Dechow; der Biopark Markt GmbH, Malchin; der BioBehr AG, Gresse; der Reformhaus Marketing GmbH, Zarrentin; der Mühlenbäckerei GmbH, Schwerin; der AOK Krankenkasse Nord, Schwerin; den Inselwerkstätten des Insel e.V., Kransdorf/Altefähr; der PSD Bank e.G., Schwerin; der Biofrisch Nordost GbR, Teschendorf; des viv BioFrischeMarktes, Rostock; der LandWerthof GmbH, Stahlbrode; der Bio-Insel, Stralsund; dem Biomarkt KARO, Schwerin; dem Biomarkt Neubrandenburg; der Kräutergarten Pommerland e.G., Pulow; Grell Naturkost, Kaltenkirchen; dem Landfrauenverband MV e.V., Neubrandenburg; der Ökologischen Obstbaugruppe Norddeutschland, Hamburg; der Kurierverlags GmbH & Co. KG (Nordkurier), Neubrandenburg; der Bio-Geflügel GmbH, Severin; dem Landesverband der Schullandheime, Schwerin sowie den ökologischen Anbauverbänden Demeter, Verbund Ökohöfe Nordost, Biopark und Bioland. Auch das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz und die Vernetzungsstelle für Kita- und Schulverpflegung begleiten die Bio-Brotbox-Aktion in Mecklenburg-Vorpommern. Diese ist eine von 60 Bio-Brotbox-Initiativen bundesweit. Insgesamt werden im Jahr 2013 rund 177.000 Bio-Brotboxen an 25% der Erstklässler in Deutschland verteilt.

Autor: 
BIO-MV
Aktionen
Bewertung: 
Total votes: 1257